Firelight-NewAge


 
StartseiteAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die letzten Flügelschläge in den Staaten

Nach unten 
AutorNachricht
Schicksalswind
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 47

BeitragThema: Die letzten Flügelschläge in den Staaten   Mo Dez 17, 2012 6:27 am

Schwarz durch brechen Flügel den Wind, widersetzten sich seiner Macht.
Rot schimmert Panzer, tanzt auf dem Wasserlicht.
Eisig weiß gleich dem Mond, Schein im Waldgeäst.
Zwei Rudel, einst einander unbekannt, auf dem gleichen Weg - zum Tode verbannt?
unbekannter Verfasser

"In den Staaten leben heute unseres Wissens nur noch zwei Rudel:
ein großes im Nantahala National Forest", erzählt eine tiefe Stimme. Ein roter Filzstift quietscht auf einer gläsernen Tafel. Ein Kreis um das Reservat. "North Carolina", fügt er murmelnd hinzu.
"Ein kleineres im Alley Spring-State Park", wieder das gequietsche. Ein Kreis um das Reservat. "Missouri".
Robert Major, Anführer der Zentral-Ost-Staaten Jäger


"Es liegt in unserer Hand. Unser aller Wohl, liegt in unserer Hand. Es ist schon ein mal passiert, im West-Gebiet. Keines dieser Ereignis darf sich je wiederholen", flüstert eine grollende Stimme. Unverständlich für Menschen.
"Dies können wir nicht kontrollieren, Sir. Ich werde mein Rudel nicht einem harten Gesetz aussetzten. Es soll seine Freiheit schützen, mit Furcht und Vorsicht vor dem Jäger - nicht vor mir", erwidert eine andere, deutlich freundlichere Stimme. "Doch sollten wir tun, was für uns am richtigsten scheint. Wenn du in Not bist, so gib Bescheid. Und es würde mich erfreuen, wenn du uns gleichfalls Schutz bieten würdest - im Fall der Fälle."
Zwei Hände ergreifen sich, zwei weitere legen sich um den jeweils anderen Unterarm. "Auf Gedeih und Verderb. Immer zusammen, als die letzten zwei", wagen sich die Drakis lauter ein Bündnis zu geben. Doch zögerte es den Untergang wohl nur hinaus...
Könige der letzten Rudel

"Niemand kommt mehr. Major sucht bereits nach neuen Gebieten, aber es kommt niemand mehr. Er wird keines finden. Wir müssen riskieren, einen Gefangenen frei zu lassen und eine Heimat zu finden", schlägt eine verzweifelte Stimme vor. "Wochen, Monate" erwidert eine zweite, niedergeschlagen. Der Mann springt auf und schlägt wütend auf den Tisch, "verdammte Jahre. Nur wegen diesem verdammten Feuerdrache. Ich sage dir eines: das letzte was wir uns leisten können, ist auch nur einen, ich wieder hole: einen zu verlieren. "Wenn es diese nichtsnutzigen Jäger nicht auf die Reihe bringen, eines von diesen verdammten Geflügel hier her zu bringen, werde ich es höchstpersönlich erledigen" schreit der Enkros-Oberhaupt seinen jungen Sohn an, sein Blick auf seinen Safe gehefftet- auf seine Waffenkammer.
Anführer der Enkros
Nach oben Nach unten
http://firelight-newage.forumieren.net
 
Die letzten Flügelschläge in den Staaten
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» der letzte anruf!
» am letzten Freitag Rausschmiss
» "Nicht bereit für eine neue Beziehung"
» Er hat das Treffen abgesagt - wie weiter???
» Jobcenter darf auch die Vorlage von Kontoauszügen der vergangenen sechs Monate verlangen aufgrund des unregelmäßigen Einkommens der Antragstellerin

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Firelight-NewAge :: Storyline :: Storyline-
Gehe zu: